Tischharfe-Musizieren leicht gemacht
Tischharfe-Musizieren leicht gemacht

Über mich

Als Daniela Holz wurde ich 1973 in Göttingen geboren und wuchs dort auf.

Schon als Kind begann ich zu musizieren, hatte guten Schulmusikunterricht, lernte Flöte spielen, sang früh als Solistin im Kinderchor und später in eigenen Musikgruppen.

 

Als Jugendliche lernte ich Klavierspielen und nahm Gesangsunterricht, der mich auch zu vielen Auftritten in und um Göttingen brachte.

Außergewöhnlich ist sicher meine Liebe zur Klezmermusik, die in der Gruppe "Gadsche & Gojim" ausgelebt wurde und auf einer schönen CD festgehalten ist.

 

Schon während des Studiums für das Grundschullehramt begann ich die Ausbildung zur Organistin und Chorleiterin, zwei Tätigkeiten, die ich auch heute noch nebenberuflich ausführe.

 

Nach dem Examen zur Grundschullehrerin kamen die Ausbildung zur Fachpädagogin für Musik sowie die Ausbildung zur autorisierten Veeh-Harfen-Partnerin hinzu.

 

2006 heiratete ich, sodass sich mein Name in Daniela Banzhaf änderte.

 

Seit der Geburt unseres Sohnes 2007 arbeitete ich einige Jahre freiberuflich als Musiklehrerin, gab Flöten- und Klavierunterricht, leite verschiedene Kinder- und Erwachsenenchöre, gebe musikalische Früherziehungsstunden für die Kleinsten und führe das vom Land Niedersachsen finanzierte Projekt "Klassenmusizieren" an Grundschulen durch und bin seit 2014 Lehrerin an zwei Grundschulen.

 

Einen großen Kontrast zu der eher lauten Arbeit mit den Kindern bildet das leise und zarte Musizieren mit der Veeh-Harfe und anderen Tischharfen, die im Göttinger Raum bis jetzt hauptsächlich von Erwachsenen mittleren Alters und auch Senioren gespielt werden.

 

Seit einigen Jahren organisiere und leite ich regelmäßig thematische Kurse, für die ich selber Noten schreibe, die im Kurs zu erwerben sind. Als Schwiegertochter des Münchner Musikers Helmut Banzhaf, habe ich großen Zugang zu bayerischen Liedern und Spielstücken, die sich auf Saiteninstrumenten gezupft besonders schön anhören.

Da mein Wohnort direkt an der thüringischen Grenze liegt und dort viele Menschen noch Salon- und Tischharfen besitzen, hat sich der einstige Veeh-Harfen-Kreis schnell auch auf andere Instrumente ausgedehnt.

 

So singt und klingt es von morgens bis abends rings um mich und meine Familie herum und hört gar nicht mehr auf...immer weitere Wellen ziehen die musikalischen Schwingungen und immer mehr Musikgruppen, auch musizierende Laien, ziehen mit ihr durch das südniedersächsische Land, um anderen Menschen Freude zu bringen.

 

Wenn Sie sich auf meiner Seite umschauen, können Sie entdecken, dass die Harfen mit mir demnächst sogar regelmäßig zum Musizieren auf eine idyllische Finca auf Mallorca "auswandern". Lassen Sie sich überraschen!

AKTUELLES

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Tischharfe-Musizieren leicht gemacht